WKO OÖ. fördert Gründer sowie Klein- und Mittelbetriebe

Das Förderprogramm „Gründer-Coaching“ der WKOÖ und des Landes OÖ unterstützt Jungunternehmer in den ersten drei Unternehmerjahren bei der Planung ihres Betriebes. Dabei wird zu 50 Prozent des Beratungshonorars mit bis zu max. € 1.250,- gefördert.  Diese Förderung ist einmal jährlich im Jahr der Gründung und in den drei folgenden Jahren möglich. Informationen dazu finden Sie unter www.wko.at.

 

Mit dem Förderprogramm "ERFOLGPLUS – Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg" unterstützt die WKO Oberösterreich Beratungen für Klein- und Mittelbetriebe. Dabei werden bis zu 75 % des Beratungshonorars (maximale Förderung EUR 750,-) gefördert. Die Untergrenze der förderbaren Beratungskosten beträgt EUR 500,-.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.erfolgplus.at 

 

WKO NÖ. fördert Business-Coachings

Das Unternehmerservice NÖ, Betriebswirtschaft und Management, steht allen Mitgliedern und Unternehmensgründern in Niederösterreich zur Lösung betriebswirtschaftlicher Herausforderungen und Förderung externer Beratungsleistungen zur Verfügung. Betriebswirtschaftliche, organisatorische und strategische Aufgabenstellungen können in einzelnen Beratungsphasen bearbeitet werden.  Informationen und Praxistips dazu finden Sie auf der Homepage der WKO NÖ.

 

Die ÖGK fördert Projekte zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)

Positionieren Sie sich als „Gesundheitsförderndes Unternehmen“ und steigern Sie sowohl Image als auch Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Die OÖ. Gebietskrankenkasse und das Land OÖ. fördern bis zu 90 Prozent der Kosten eines BGF-Projektes.

Petra Baumgarthuber ist Teil des BGF-Beraterpools und kann Ihnen weitere Informationen in einem persönlichen Gespräch geben.  Informationen dazu finden Sie auch unter www.gesundheitskasse.at

 

SVA Gesundheitshunderter

SVA-Krankenversicherte haben ein Mal pro Kalenderjahr einen Anspruch auf einen SVA Gesundheitshunderter zu den Themen Ernährung, Bewegung, Stress- und Burnoutprävention und Rauchfreiheit. Um diesen zu nutzen, können sich Versicherte entweder individuelle Maßnahmen bei einem Experten zusammenstellen, oder Leistungen bei einem qualitätsgeprüften Kooperationspartner in Anspruch nehmen. Ich bin SVA-Kooperationspartner, d.h., das SVA-Angebot kann für meine angebotenen Leistungen in Anspruch genommen werden. Hier finden Sie Informationen zum Gesundheitshunderter

Antrag auf Erstattung des Gesundheitshunderters.